Hauptmenü

Tel.: 030 32 52 44 40

Praxisübersicht

SEP – Somato- Emotionale-Psychologie

SEP besteht aus bifokal-multisensorischen Interventionstechniken wie Klopftechniken, EMDR (Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegung) und weiterer sensorischer Stimulationen. Darüber hinaus beinhaltet es verschiedene Aspekte aus NLP, Achtsamkeitstraining und hypnotherapeutischen Anteilen.

Mit SEP lassen sich dysfunktionale Glaubenssätze und die dazugehörigen Emotionen vergleichsweise schnell und anhaltend verändern. Durch die unterschiedlichen Stimulis werden neue Denk,- Fühl- und Verhaltensmuster aktiviert.

Durch Achtsamkeitstraining wird mehr Bewusstheit und dadurch freiere Entscheidung in verschiedene Lebenssituationen gebracht.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist auch die Verbesserung der Selbstbeziehung.

Durch ein gesteigertes Selbstwertgefühl und ein Erkennen der eigenen Selbstwerträuber, kann auch Ihr Leben leichter, erfolgreicher und freudiger werden.

Mögliche Anwendungsgebiete sind:

  • Ängste
  • Süchte
  • Konflikte
  • Mangelndes Selbstwertgefühl
  • Traumata
  • Lampenfieber
  • Kreisen