Hauptmenü

Tel.: 030 32 52 44 40

Praxisübersicht

Schwindel

Schwindel

 

Schwindel ist heutzutage einer der häufigsten Beratungsanlässe in Allgemeinpraxen. Die Ursachen sind vielfältig und Betroffene fühlen sich häufig unfähig, ihren Alltag zu beschreiten.

Verspannungen als Ursache für Schwindel

Eine der häufigsten Ursachen für Schwindel ist – wie bei so vielen anderen Krankheiten auch –eine Verspannung der Nacken- und Kaumuskulatur.

Ursache für die Verspannung des Muskelgewebes kann ein Unfall sein, in vielen Fällen sind Verspannungen aber schlicht auf anhaltenden Stress zurückzuführen. Das Muskelgewebe ist ständig angespannt und verhärtet sich nach und nach.

In anderen Fällen sind Verspannungen aber auch auf eine Fehlhaltung zurückzuführen, z.B. wenn Menschen viel am Computer arbeiten und dabei ihren Kopf ständig nach unten geneigt haben müssen. Der Mensch ist anatomisch gesehen nicht auf eine solche Körperhaltung vorbereitet. Daher entstehen durch eine solche Körperhaltung schnell Verspannungen im Bereich der Nacken- und Halsmuskulatur.

Die derart verspannte Muskulatur kann zu einem erheblichen Druck auf die Nervenbahnen führen. In einigen Fällen ist die Nervenimpulsversorgung für den Körper dann nicht mehr optimal gewährleistet und das fein abgestimmte Zusammenspiel von Muskeln, Bänder, Faszien, Knochen und Nerven wird gestört.

Weil die Nervenrezeptoren in der Nackenmuskulatur uns die Stellung im Raum vermitteln, kann eine Störung in diesem Bereich zu unterschiedlichen Symptomen – vor allem aber zu Schwindel – führen.

Irritationen des Innenohrs als Ursache

Häufig liegt die Ursache für Schwindel aber auch im Innenohr. Im Innenohr sitzt unser Gleichgewichtsorgan. Durch Fehlstellungen der Schädelknochen und Fehlspannungen der Membrane- und Gehirnhäute im Kopf kann dieses Gleichgewichtsorgan irritiert werden. Eine Irritation des Gleichgewichtsorgans äußert sich dann in aller Regel in Form von Schwindel.

Behandlung

Beruht der Schwindel auf einer solchen Verspannung oder Fehlstellung, ist eine Behandlung in vielen Fällen schnell und einfach möglich. Durch eine gezielte Diagnostik und anschließende Behandlung von knöchernen Fehlstellungen, muskulären Dysbalancen und Verklebungen der Faszien lässt sich die Ursache beseitigen und mit ihr – in vielen Fällen – der Schwindel. Sollte die Ursache nicht in Verspannungen oder Fehlstellungen liegen, sollten Sie in jedem Fall einen Allgemeinarzt konsultieren.