Hauptmenü

Tel.: 030 32 52 44 40

Praxisübersicht

Schlafstörungen

Schlafstörungen

 

Schlafstörungen sind eine der großen Volkskrankheiten des 21. Jahrhunderts. Immer mehr Menschen wälzen sich Nachts im Bett, können einfach nicht einschlafen und fühlen sich Tagsüber gerädert. Halten Schlafstörungen länger an, führt dies in aller Regel zu Depressionen und Stimmungsschwankungen, ganz zu schweigen von der durch Übermüdung hervorgerufenen Antriebslosigkeit.

Menschen mit Schlafstörungen sehen sich häufig durch die negativen Symptome mit Problemen in ihrem Berufsleben oder ihrer Beziehung konfrontiert.

Ursache

Ursache von Schlafstörungen ist überraschend häufig eine dysbalance im Nervensystem zwischen dem parasympathischen und sympathischen Anteil des Nervensystems.
Diese Dysbalance kann allerhand unterschiedliche Faktoren als Grund haben:

  • Fehlstellungen in der Wirbelsäule
  • Fehlstellung von Kopfknochen
  • Verhärtete und verkürzte Muskulatur
  • Zuviel Stress
  • Ängste
  • Mangelzustände
  • Vergiftungen
  • Blockaden im Energiesystem

Behandlung

Durch eine gezielte Diagnostik, bei der die Ursache ermittelt wird, die richtige Behandlung und kleine Veränderungen im Leben ist es oft möglich, die Schlafstörungen innerhalb kürzester Zeit zu verbessern. In vielen Fällen berichten Klienten sogar von einer völligen Normalisierung des Schlafverhaltens.