Hauptmenü

Tel.: 030 32 52 44 40

Praxisübersicht

Allergien

Allergien

 

Allergien sind im allgemeinen Abwehrreaktionen des Körpers auf bestimmte Stoffe (Allergene). Die Reaktion des Körpers ist an und für sich richtig – er erkennt einen gefährlichen Stoff und versucht diesen los zu werden. Typische Abwehrmechanismen sind dabei Niesen, Augentränen, laufende Nase, Jucken, Verdauungsstörungen und ähnliches – alles Versuche des Körpers den als gefährlich eingestuften Stoff auszuscheiden. Diese Reaktion ist zwar an und für sich wünschenswert, bei Allergien ist der auslösende Stoff allerdings ungefährlich.

Das Problem liegt also darin, dem Nervensystem und der Psyche klar zu machen, dass der jeweilige Stoff (das Allergen) nicht gefährlich ist.

 
Reprogrammierung des Körpers

Ein Ansatz meiner Arbeit bei Allergien ist es, dem Körper eine neue Information im Bezug auf das Allergen im System einzuschreiben. Dabei nutze ich eine Kombination aus mentalen und kinesiologischen Techniken. Häufig sind hierfür nur wenige Behandlungen notwendig.

 
Ernährung

Ergänzend hilft eine Beobachtung der Ernährung. Durch die Ernährung wird unser Körper tagtäglich durch verschiedene Gifte und Schadstoffe belastet. Gelingt es unserem Körper nicht, die vorhandenen Gifte oder Säuren wieder auszuscheiden, wird dadurch die innere Regulation gestört. Dies kann zu einer Überreaktion des Immunsystems führen.

Ist dies erkannt, können schon winzige Änderungen in unserer Nahrungsaufnahme die Allergien verbessern oder (in manchen Fällen) sogar ganz beseitigen.